SATURN

    Neubau eines Kaufhauses

    Projektdaten

    Bauherr

    3B Berliner Bau-Betreuung GmbHUnternehmensgruppe Pepper

    Leistungen

    für den Generalplaner

    • Objektüberwachung
    • Mieterkoordination
    Zeitraum

    2006 – 2007

    Bausumme

    ca. 16 Mio €

    Nutzung

    Gewerbe

    Brutto Geschossfläche

    ca. 11.000 qm

    Lage

    Tauentzienstraße 9
    10789 Berlin

    Auf Google Maps ansehen

    Im Herzen Berlins, an der bekannten Einkaufsstraße Kurfürstendamm, Nahe des S- und U-Bahnhofes Zoologischer Garten befindet sich das Europa-Center, welches 1965 am Breitscheidplatz nach den Plänen der Architekten Hentrich und Petschnigg errichte wurde. Es besteht aus drei Bauteilen: einem Flachbau mit Einkaufszentrum, Hotel und Kino sowie dem 85 m hohen Büro-Haus und dem Parkhaus an der Nürnberger Straße.

    Auf der Fläche des ehemaligen Kinos „Royal Palast“ wurde ein 6-geschossiges Kaufhaus als ein neues eigenständiges Bauteil errichtet.

    Als Mieter hat Saturn an dieser prägnanten Stelle mit über 10.000 qm Verkaufsfläche einen der größten Elektrofachmärkte Deutschlands eröffnet.

    Architektonisches Highlight des Gebäudes ist die geschwungene Glasfassade zur Tauentzienstraße, die sich optisch an der angrenzenden Bebauung orientiert und horizontal in etagenhohe Schichten untergliedert ist. An der Tauentzienstraße schließt die Fassade flächig geschlossen an die Nachbarbebauung an, während sie in Richtung Hochhaus auffächert bzw. zurückgestaffelt ausgebildet ist.

    Jede horizontale Schicht besteht aus einer vertikal gegliederten Stahl-Glas-Konstruktion mit leicht verdrehten Glasflächen. Die Verglasung ist mit einem Siebdruck versehen. Als Motiv wurden Figuren aus der Medienwelt verwendet, die in Form kurzer Filmsequenzen aufgebracht wurden und so den inhaltlichen Bezug zum historischen Kino „Royal Palast“ herstellen.

    Leistungen

    Objektüberwachung
    Mieterkoordination

    « Zurück zu Projekte