Das Baumanagement gliedert sich grundsätzlich in die Phasen: Projektdefinition, Projektplanung, Projektdurchführung und Projektabschluss. Ziel ist, dass Projekte sinnvoll geplant und gesteuert werden, dass die Risiken begrenzt, Chancen genutzt und Projektziele qualitativ, termingerecht und im Kostenrahmen erreicht werden.

Die Projektdefinition ist die erste Projektphase. Sie bildet die Grundlage eines Projektes. Hier legen wir mit Ihnen die verbindlichen Vorgaben für die nachfolgende Projektplanung fest. Wir entwickeln mit Ihnen ein Konzept, legen Arbeitspakete fest, bündeln Prozesse und schaffen die Grundlage für ein organisiertes Zusammenarbeiten aller am Projekt Beteiligten.

Die Projektplanung bildet die zweite der vier Haupt-Projektphasen eines Projektes. Sie folgt zeitlich auf die Projektdefinition und bereitet die eigentliche Projektdurchführung vor.

Mit der Projektdurchführung, nach Erstellen aller Planungsunterlagen, beginnt die dritte und wichtigste Projektphase. Die Projektdurchführung wird von der Projektkontrolle begleitet. Während der Durchführung des Projektes bieten wir Ihnen ein professionelles Qualitäts- und Kostenmanagement mit ständigem Soll-/Ist-Vergleich von Zeit-, Kosten- und Terminvorgaben. Dazu gehört auch ein Nachtragsmanagement, welches ungerechtfertigte Zusatzkosten verhindern soll.

Der Projektabschluss stellt die letzte der vier Projektphase eines Projektes dar. Mit der Projektabnahme durch Sie und der Übergabe der Projektdokumentationsunterlagen ist das Projekt abgeschlossen.

Mit unserem Projekt- und Baumanagement geben wir den von uns betreuten Projekten die erforderlichen Strukturen mit klar abgesteckten Kompetenzen und Aufgabenbereichen. Eine umfangreiche Branchenkenntnis, methodisches Know-how und die Fähigkeit, ein Team führen zu können, sind für uns selbstverständlich, um ein Projekt, ein Unternehmen auf Zeit, mit unternehmerischem Geschick in Ihrem Sinn zum erfolgreichen Abschluss zu führen.