MOA

    Neubau eines Einkaufzentrums mit Shoppingmall, Hotel, Fitness- und Freizeiteinrichtung im Stephankiez

    Projektdaten

    Bauherr

    WOKS Grundstücks- und Projektentwicklungs GmbH & Co. KG

    Leistungen
    • Leistungsphase 8 (Unterstützung des Architekten)
    Zeitraum

    2009 – 2010

    Bausumme

    ca. 55 Mio €

    Nutzung

    Hotel, Gewerbe

    Brutto Geschossfläche

    EKZ ca. 30.000 qm
    Parkhaus ca. 22.000 qm

    Lage

    Birkenstraße 22-28 / Stephanstraße 37-43
    10559 Berlin

    Auf Google Maps ansehen

    Die Eckbebauung auf dem ehemaligen Peachbrot-Areal im Stadtteil Moabit wurde mit einem Einkaufszentrum mit Shoppingmall, Fitness- und Freizeiteinrichtung sowie einem Hotel als ein urbaner Bezugspunkt für das Quartier Stephankiez errichtet.

    Die neue 4- bis 6-geschossige Bebauung schiebt sich mit ihrer abgerundeten und vollflächig verglasten Gebäudeecke in den Stadtraum. Die geschlossenen Fassadenbereiche des Gebäudes im Nordwesten und –osten erhielten eine Verkleidung aus großformatigen Keramikplatten und wurden mit sichtbaren Stahlprofilen gegliedert. Große Teile der Dachflächen wurden extensiv begrünt.

    Den zentralen Eingangsbereich für das Einkaufszentrum im Erdgeschoss und den Food-Court im Obergeschoss bildet eine rundförmige Halle, die durch ein Oberlicht natürlich belichtet und durch eine Rolltreppenanlage erschlossen wird.

    Der Zugang zum Hotel liegt in der Stephanstraße und führt direkt in den großzügigen Innenhof mit Lobby. Über Aufzüge ist diese auch barrierefrei zu erreichen. Zwei Hotelgeschosse mit 196 Zimmern, Konferenzräumen und Restaurant gruppieren sich hier um den begrünten Hof, der auch als Eventfläche genutzt werden kann.

    Das 6-geschossige Parkhaus wurde in Halbfertigteilbauweise errichtet und für 600 PKW auf einer BGF von ca. 22.000 qm konzipiert. Die Erschließung erfolgt über eine 2-spurige Rampenanlage und einem weiteren Treppenhaus.

    Leistungen

    Leistungsphase 8 (Unterstützung des Architekten)

    « Zurück zu Projekte