LB76

29.09.2021 | Büro

Auf dem Grundstück Lietzenburger Straße 76 soll nach Abriss des bestehenden Gebäudes, ein neues futuristisches Geschäftshaus mit Büronutzung vom EG bis 6. OG sowie einem Gewerbebereich im EG entstehen. Im Untergeschoss des Gebäudes sind Fahrradabstellplätze und Serviceräume geplant. Im Zuge der Nachhaltigkeit und dem Appell zu Fassaden- und Projektbegrünung, ist für das Grundstück Lietzenburger Straße 76, ein allseitig intensiv begrüntes Gestaltungskonzept geplant. Diesem Konzept folgend, wird eine intensive Begrünung der Dachflächen, des Innenhofes und der Straßenfassade erfolgen. Die Innenhoffassaden von Vorderhaus und Seitenflügel werden jeweils bündig an die Nachbargebäude anschließen. Auch hier werden sich die senkrechten seitlichen Distanzfelder wiederfinden, bevor die horizontalen Geschossbänder die eigenen Fassaden optisch zusammenführen. Die Fassade wird konsequent auf dem gewünschten Büroraster aufgebaut. Zwei Drittel der Seitenflügellänge wird durch Zurückspringen der Fassade für großzügige Terrassen- bzw. Balkonflächen ausgebildet. Auch hier sind Pflanzkübel vorgesehen, die auch im Innenhof eine Begrünung der Fassade erlauben.


« Zurück zur Übersicht